Factoring – Forderungsverkauf

Zusätzliche Liquidität aus Forderungen generieren

Factoring

Nach der Lieferung Ihrer Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen müssen Sie oft lange auf Ihr Geld warten? Mit Factoring verschaffen Sie sich neue finanzielle Freiräume und profitieren von:

– verbesserte Liquidität

– Schutz vor Forderungsausfällen

– Standing im Wettbewerb

Factoring ist längst kein Zeichen mehr für finanzielle Schwäche. Der Einsatz von Factoring steht heutzutage für geprüfte Bonität und ein modernes Management: ein Gütesiegel für das Image Ihres Unternehmens!

Warum sollten Sie als Unternehmen nicht die gleichen Vorteile nutzen wie es bereits die meisten großen Unternehmen tun?

Mit dem FIMAVO-Factoring in eine stabile und sichere Zukunft!

Hörigstraße 20

01157 Dresden

0351 65 33 56 74

info@fimavo.de

Beratung anfordern

Wie funktioniert Factoring?

Factoring-Verträge können sehr individuell ausgestaltet werden. Der zugrunde liegende Prozess bleibt allerdings in der Regel gleich: Factoring-Institute (oft Tochter­gesellschaften von namhaften Banken) erwerben die Forderungen in zwei Raten.

Die erste Ratenzahlung findet unmittelbar bei Rechnungs­­stellung statt und umfasst einen hohen, ver­trag­­lich verein­barten Prozent­­satz des Rechnungs­­betrages. Die zweite Rate fließt, sobald die Rechnung vom Schuldner der Forderung beglichen wurde.

Vorteile des Factorings

  • Erhöhung der Liquidität
    Indem Forderungen durch unmittelbare Zahlungen ersetzt werden, erhöht sich die Liquidität des Unternehmens. Diese kann dann z. B. genutzt werden, um Rechnungen schneller zu bedienen oder Verbindlichkeiten abzulösen.

  • Reduzierung von Forderungsausfällen
    Durch die Nutzung eines Factorings mit sogenannter Delkrederefunktion werden Ausfallrisiken auf das Factoring-Institut übertragen. Forderungsausfälle für das Unternehmen werden damit praktisch ausgeschlossen und die Sicherheit und Verlässlichkeit der Finanzplanung steigen.

  • Optimierung der Bilanz
    Durch die Umwandlung von Forderungen zu liquiden Mitteln optimiert das Unternehmen seine Bilanzstruktur. Die freie Liquidität kann z. B. zur Ablösung von Lieferantenkrediten genutzt werden und erhöht so die Attraktivität des Unternehmens für Kreditinstitute.

  • Reduzierung des buchhalterischen Aufwands
    Sofern das Unternehmen ein Factoring mit inkludierten Dienstleistungsfunktionen nutzt, kann es seinen buchhalterischen Aufwand deutlich reduzieren. Durch die Auslagerung z. B. des Forderungsmanagements werden Ressourcen frei, die das Unternehmen zur Fokussierung auf das Kerngeschäft einsetzen kann.

Wir beraten Sie gern zum Thema Factoring!

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Drittanbietern, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre unten stehende Einwilligung selektiv erteilen, um solche Einbettungen von Dritten zuzulassen. Umfassende Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie auf unserer Datenschutzeinstellungen.
Youtube
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Youtube
Vimeo
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Google
Spotify
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Spotify
Sound Cloud
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Sound