Baufinanzierung in Dresden

Wir sind Ihr Partner bei der Suche einer passenden Baufianzierung für Sie. 

Termin
Kontakt
Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung in Dresden

Als unabhängiger Vermittler in Dresden, Sachsen und überregional arbeiten wir mit mehr als 400  Banken, Sparkassen und Bausparkassen eng zusammen.

Unabhängig davon, ob es sich um den Bau eines Hauses, den Kauf einer Wohnung, eine Anschlussfinanzierung oder um ein Forward-Darlehen handelt, wir finden sicher eine günstige und optimale Finanzierung für Sie. Ein günstiger Zins und ein durchdachtes Finanzierungskonzept sind für uns selbstverständlich. Unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Situation und der zu finanzierenden Immobilie ermitteln wir aus einer großen Auswahl an regionalen und überregionalen Banken und Sparkassen die besten Konditionen für Sie und Ihre optimale Baufinanzierung.

 

Die Beratung zur Immobilienfinanzierung ist für Sie natürlich kostenfrei. Senden Sie uns eine Finanzierungsanfrage und wir erstellen für Sie ein interessantes Finanzierungsangebot.

Bankenunabhänig
Günstiger Zins
Zeitsparend
Individuell

Lassen Sie sich zur Baufinanzierung beraten

Kontakt aufnehmen

Unsere Schritte zur erfolgreichen Baufinanzierung

  1. Persönliches Gespräch

    In einem persönlichen Gespräch gehen wir auf Ihr Vorhaben und Ihren konkreten Baufinanzierungswunsch ein und erläutern Ihnen die verschieden Möglichkeiten Ihrer Finanzierung. Gemeinsam erstellen wir Ihr Finanzierungsangebot und erläutern Ihnen gern alle Details. Wir erklären Ihnen mögliche KfW- und Förderdarlehen und binden diese auf Wunsch in Ihre Finanzierung mit ein. 

  2. Finanzierungsangebote einholen

    Nachdem wir Ihre Finanzierungsvorstellungen besprochen haben, erarbeiten wir für Sie passende Angebote und stellen Ihnen diese zusammen. Da wir als bankenunabhängige Berater arbeiten, nutzen wir sowohl Bankenplattformen als auch persönliche Kontakte. Dadurch können wir Internetbanken sowie deutschlandweit ortsansässigen Kreditinstitute vergleichen. Meistens können wir Ihnen sogar deutlich günstigere Konditionen als  Ihre Hausbank anbieten. 

  3. Sie entscheiden sich für ein Angebot

    Sie erhalten von uns eine transparente Übersicht aller Angebote die zur Ihrem Finanzierungswunsch passen. Gern erklären wir Ihnen die Angebote ausführlich. Anschließend können Sie entscheiden, welches Angebot zu in Anspruch nehmen wollen. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen die Vor- und Nachteile der Angebote.

  4. Finanzierung wird eingereicht

    Nach dem Sie sich für ein Baufinanzierungsangebot entschieden haben, reichen wir den Vorgang bei der Bank zur Prüfung ein. Alle weiteren Gespräche mit der Bank übernehmen wir für Sie und halten Sie über den Bearbeitungsstand auf dem Laufenden. Nach der Genehmigung von der Bank, gehen wir die Verträge gemeinsam durch und nehmen bei der Vertragsunterzeichnung teil. 

  5. Betreuung auch nach Vertragsabschluss

    Auch nach der Vertragsunterzeichnung ergeben sich oft noch viele Fragen. Gern begleiten wir Sie bis zur Auszahlung Ihrer Baufinanzierung und darüber hinaus. Egal ob Sie Fragen zu Ihrem Vertrag haben, eine Anschlussfinanzierung wünschen oder Sie Ihre Finanzierung vorzeitig kündigen möchten, wir sind für Sie da!

Baufinanzierung Dresden

Lassen Sie sich zur Baufinanzierung beraten

Kontakt aufnehmen

Konditionsrechner

Sie möchten sich einen ersten Überblick darüber verschaffen, welche Ausgaben Sie bei Ihrer Immobilienfinanzierung bzw. der Baufinanzierung wahrscheinlich erwarten? Dann helfen Ihnen unsere Immobilienfinanzierungsrechner, einen ersten Überblick über die anfallenden Kosten zu erhalten.

Nutzen Sie unseren Konditionsrechner



Weitere Immobilien­kreditrechner im Überblick

Anschlussfinanzierung berechnen

Lassen Sie sich frühzeitig die Konditionen einer Anschlussfinanzierung berechnen und nutzen Sie somit die Vorteile eines Forward Darlehens oder einer Umschuldung.



Was können Sie sich leisten?

Nutzen Sie unseren Budgetrechner um zu erfahren, wie viel Immobilie Sie sich leisten können und wie hoch die monatliche Belastung ausfällt. 



Berechnen Sie die Kauferwerbsnebenkosten

Ermitteln Sie mit unserem Nebenkostenrechner, wie hoch die Kosten für Notar, Grundbuchamt und Grunderwerbssteuer sind. 



Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

Termin Vereinbaren
Günstige Zinsen

Durch unsere große Auswahl an Finanzierungspartnern ermitteln wir für Sie immer den möglichst günstigen Zins. 

Fördermöglichkeiten

Wir prüfen, ob und welche staatliche Förderung für Ihr Vorhaben möglich ist.

Sollzinsbindung

Sie können zwischen mehren Sollzinsbindungen wählen. Diese variieren aktuell zwischen 5 und 40 Jahren.

Sondertilgung

Entscheiden Sie zu Beginn der Finanzierung, wie viel Sie ggf. sondertilgen können.

Eigennutzer

Eigennutzer erhalten oft sehr günstigere Finanzierungszinsen als Kapitalanleger.

Kapitalanleger

FIMAVO bietet auch Kapitalanlegern günstige Konditionen an. Bei der Höhe des Eigenkapitals ist durchaus Spielraum vorhanden. 

Lassen Sie sich beraten



Wissenswertes über die Baufinanzierung

Welche Arten von Baufinanzierungen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Baufinanzierungen bzw. Immobilienfinanzierungen. Zu den wichtigsten Arten zählen u.a.:

Annuitätendarlehen Das Annuitätendarlehen ist der Klassiker unter den Baudarlehen. Feste Monatsraten mit feststehender Zinsbelastung und feststehender Tilgung ermöglichen eine klare Planung der kommenden Belastungen über einen langen Zeitraum. Meist bleibt am Ende der Zinsfestschreibungsphase eine Restschuld bestehen, welche erneut mit einer Anschlussfinanzierung bedient werden muss.

Bauspardarlehen Ein Bauspardarlehen ist meist ein sehr zinsgünstiges Darlehen einer Bausparkasse, welches bestimmte Kriterien erfüllen muss. Vor allem muss eine Mindestansparsumme erreicht werden, damit eine Zuteilung er gewünschten Summe erfolgen kann. Die Höhe des Bauspardarlehens ergibt sich aus dem Unterschied zwischen Bausparsumme und Bausparguthaben, das bis zur Zuteilung angespart wurde.

Modernisierungsdarlehen Ein Modernisierungsdarlehen ist oft direkt in der gesamten Baufinanzierung beim Erwerb einer gebrauchten Immobilie enthalten. Lediglich der Verwendungszweck ist festgeschrieben und kann durch die Bank kontrolliert werden. 

Variables Darlehen Ein variables Darlehen ist ein ideales Darlehen für eine Zwischenfinanzierung. Es gibt im Vergleich zum normalen Annuitätendarlehen keine feste vereinbarten Zinssätze. Der Zinssatz wird alle 3 Monate neu angepasst und richtet sich nach den aktuellen Marktzinsen. Damit besteht ein hohes Risiko, wenn der Marktzinssatz ansteigt.

Volltilgerdarlehen Von einem Volltilgerdarlehen spricht man, wenn der gesamte Betrag der Finanzierungssumme über die gesamte Laufzeit des Vertrages komplett zurückgezahlt wird. Es bleibt keine Restschuld bestehen.

KfW-Darlehen Ein KfW-Darlehen wird von der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW ausgereicht. Diese ausgereichten Darlehen und Zuschüsse dienen der Anschaffung bzw. Modernisierung von Wohnraum für private Zwecke. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, zum Beispiel für eine energieeffiziente Sanierung oder die Sanierung von Denkmalschutzimmobilien. Die aktuellen Fördermöglichkeiten erläutert Ihnen gern unser Beratungsteam.

Forwarddarlehen Ein Forwarddarlehen nutzt der Sicherung von günstigen Zinssätzen weit in die Zukunft hinein. Bis zu 60 Monate im voraus können mit dieser Darlehensart günstige Konditionen bereits vorab vereinbart werden.

Was ist eine Anschlußfinanzierung?

Eine Anschlussfinanzierung wird benötigt, wenn nach dem Ablauf der Zinsfestschreibungsphase oder der Laufzeit eines Darlehens der Baufinanzierung noch eine Restschuld vorhanden ist. Sie können sich über ein Forwarddarlehen bereits lange vor Ende des Vertrages die aktuell günstigen Konditionen sichern.

Welche Bedeutung hat Eigenkapital?

Das Eigenkapital ist der Anteil an einer Baufinanzierung, der nicht über einen Kredit finanziert werden muss, da er als Barmittel oder als Vermögenswert in Ihrem Vermögen vorhanden ist. Je höher die Eigenkapitalquote ist, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Kreditzusage durch die Bank. Außerdem erhalten Sie in der Regel bei einer höheren Eigenkapitalquote auch günstigere Zinsen. Bei Finanzierungen von Immobilien zur Kapitalanlage werden oft nicht so hohe Eigenkapitalquoten verlangt, wie bei der Finanzierung zur Eigennutzung.

Was ist eine Sollzinsbindung?

Die Sollzinsbildung im Rahmen einer Baufinanzierung ist der Zeitraum, über den der vereinbarte Sollzins fest vereinbart und unveränderbar ist. Je länger der Zeitraum vereinbart wird, je höher sind in der Regel auch die Zinsen. Allerdings ist dieser Zeitraum dann klar kalkulierbar ohne Erhöhung der Zinsen. 

Was bedeutet Tilgung?

Bei einer Baufinanzierung wird der Kaufpreis der Immobilie langfristig finanziert. Dies geschieht meist durch monatliche oder quartalsmäßige Zahlung einer fest vereinbarten Rate, in der ein Betrag für Zinsen und ein Betrag für die Tilgung des Darlehens enthalten ist. Der Anteil der Tilgung sollte so hoch wie möglich sein, denn mit dieser Kennzahl wird die Laufzeit des Darlehens bis zur vollen Tilgung wesentlich beeinflusst. 

Was ist ein Beleihungswert?

Der Beleihungswert einer Immobilie im Rahmen einer Baufinanzierung ist der Wert der Immobilie, den die Bank als sicheren Wert bei der Veräußerung des Objektes im Falle eines notleidenden Vertrages ansetzt. Die Bank geht davon aus, dass das Objekt zu diesem Beleihungswert auf jeden Fall veräußert werden kann. Der Beleihungswert darf nicht mit dem Verkehrswert verwechselt werden! Das ist der Wert der Immobilie, der tatsächlich am Markt bei Veräußerung zu erzielen ist. 

Was bedeutet der Begriff Sondertilgung?

Oftmals gibt es während einer Baufinanzierung auch die Möglichkeit, eine Sondertilgung vorzunehmen. damit kann der Darlehensnehmer die Laufzeit des Vertrages bzw. die Höhe der verbleibenden Restschuld wesentlich beinflussen. Je nach Vertragsgestaltung verlangt die Bank für eine Sondertilgung auch Gebühren. Sondertilgungen sind in den meisten Fällen nicht oft möglich, meist max. einmal pro Jahr oder nur gegen eine hohe Gebühr. 

Was enthält ein Tilgungsplan?

Der Tilgungsplan wird von der Bank zu Beginn des Darlehens zur Baufinanzierung erstellt und dient der Übersicht über die gesamte Laufzeit und alle Zahlungen bzw. die verbleibende Restschuld des Darlehens zum Jahresende. 

Was bedeutet eine Restschuld?

Von einer Restschuld im Rahmen einer Baufinanzierung spricht man, wenn am Ende der Zinsfestschreibungszeit bzw. am Ende des Darlehens noch ein Restbetrag offen ist. Dieser Betrag muss entweder in einer Summe an die Bank gezahlt, oder durch eine Anschlussfinanzierung weiter finanziert werden. Siehe hierzu auch das Thema Umschuldung.

Was ist eine Haushaltsrechnung?

Bei einer Baufinanzierung ermittelt die finanzierende Bank immer im Rahmen einer Bonitätsprüfung, ob der Darlehensnehmer auch in der Lage ist, das Darlehen vollständig während seiner Lebenszeit zurückzuzahlen. Zu diesem Zweck wird eine Haushaltsrechnung erstellt, welche die monatlichen Einnahmen den monatlichen Ausgaben der Darlehensnehmer gegenüberstellt. Am Ende dieser Rechnung sollte noch so viel Geld übrig sein, dass der Darlehensnehmer auch kritische Lebensphasen unbeschadet übersteht und immer die monatlichen Kreditraten bedienen kann. In der Regel ist eine Haushaltsrechnung mit zwei Personen förderlicher bei der Beantragung von Baufinanzierungen.   

Welche Förderung bekomme ich über die KfW?

Ein KfW-Darlehen wird von der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW ausgereicht. Diese ausgereichten Darlehen und Zuschüsse dienen der Anschaffung bzw. Modernisierung von Wohnraum für private Zwecke. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, zum Beispiel für eine energieeffiziente Sanierung oder die Sanierung von Denkmalschutzimmobilien. Die aktuellen Fördermöglichkeiten erläutert Ihnen gern unser Beratungsteam.

Wozu benötige ich eine Finanzierungsbestätigung?

Eine der wichtigsten Grundlagen für den Erwerb einer Immobilie ist die Bestätigung der finanzierenden Bank, dass und in welcher Höhe sie die Finanzierung übernimmt. Diese Bestätigung ist die sogenannte Finanzierungsbestätigung, welche für die notarielle Beurkundung meist sogar zwingend erforderlich ist. Auch bietet diese Bestätigung einer Baufinanzierung ein hohes Maß an Sicherheit für Käufer und Verkäufer, da der Kaufvorgang zügig abgewickelt werden kann. Unterzeichnen Sie niemals einen Kaufvertrag ohne vorherige Prüfung der Baufinanzierung bzw. ohne eine aktuelle Finanzierungsbestätigung

Nehmen Sie kontakt zu uns auf

Ihr Weg zu uns

Telefon
0351-65335675
E-Mail
info@fimavo.de
Termin
Termin buchen

Kontaktformular

    Datenschutzeinstellungen
    Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Drittanbietern, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre unten stehende Einwilligung selektiv erteilen, um solche Einbettungen von Dritten zuzulassen. Umfassende Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie auf unserer Datenschutzbestimmungen.
    Youtube
    Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Youtube
    Vimeo
    Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Vimeo
    Google Maps
    Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Google
    Spotify
    Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Spotify
    Sound Cloud
    Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten von - Sound